Verpflichtung zur Perfektion

Z Tyre

Kohärenz bei ZTyre

Europäische Qualität

Hochmoderne Fertigung

Die Marke Z wird in der ganzen Welt verkauft. Entwickelt in Europa, von Ingenieuren die mit den führenden Experten in den Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen weltweit vernetzt sind und produziert in China. In einer Fabrik auf der Höhe der Zeit, die ihres gleichen sucht. Ausgerüstet mit den modernsten Produktionsanlagen "Made in Europe". Hier werden technisch anspruchsvolle Produkte hergestellt, aus vielen hochwertigen einzelnen Komponenten, bis in der Gesamtheit ein Z-Reifen entsteht.

Z Tyre

Where Performance Matters

Unsere Reifen werden in Europa entwickelt und sind deshalb besonders geeignet für die vielfältigen Strassenverhältnisse der europäischen Straßen und dem unterschiedlichen Fahrverhalten. Eine optimale Kombination für mehr Grip, bessere Performance und gewissenhafter Umgang mit Kraftstoff. Speziell für Europa werden gesonderte Tests in den führenden, europäischen Testzentren wie Idiada, Spanien und Mira, England durchgeführt. Hier wird getestet und weiterentwickelt, bis die gewünschten Ergebnisse umgesetzt werden können. Ein eindrucksvolles Beispiel sind die hervorragenden EU-Labelwerte von Z-Reifen. Diese sprechen für sich.

Hervorragende EU Labelwerte

unterstreichen unsere Verpflichtung zur Perfektion

Benzinverbrauch
Niedrige Rollwiderstände
unterstützen den Umgang mit Kraftstoff
Nasshaftung
Hohe Sicherheitsreserven
durch hervorragende Nässeeigenschaften
Geräuschpegel
Effektive Geräuschreduktion
schont Umwelt und bringt mehr Komfort
World Records Certificate

1/2 Millionen $ Reifensatz

Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde

Z Tyre erhält einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde für den "Teuersten Autoreifensatz der Welt". Um die Wertigkeit seiner Hochleistungsreifen zu feiern und anzuerkennen, hat Z Tyre eines der exklusivsten Juwelierhäuser der Welt engagiert, um einen ganz besonderen Z1 Reifen zu entwickeln. Dieser einzigartige Reifensatz ist eine Kombination aus 24-karätigem Gold und eigens ausgesuchten Diamanten. Er wurde mit Unterstützung von Joaillier Prive und deren italienischen Goldschmieden entworfen und verziert, bevor er zurück in die Vereinigten Arabischen Emirate gesandt wurde, um dort von den Kunsthandwerkern, die auch schon am neuen Präsidentenpalast in Abu Dhabi gearbeitet haben, einen Blattgoldauftrag zu erhalten. Der besondere Satz, bestehend aus vier Reifen, wurde vor kurzem von unabhängiger Seite durch Guiness World Records auf $600.000 geschätzt und als der "Teuerste Autoreifensatz der Welt" gewürdigt.