Händlerinfos




Tyreflix-Store
(Montage
station)
Tyreflix-Store
(Reifen
fachhandel)
Kostenlose Darstellung Ihres Unternehmens auf tyreflix.com und allen unseren Reifen-Abo-Webseiten
inkl.
inkl.
Hervorgehobene Darstellung Ihres Unternehmens auf tyreflix.com und allen unseren Reifen-Abo-Webseiten
inkl.
Namentliche Nennung ihres Unternehmens in Werbung, Newsletter und in der Presse

inkl.
Kostenlose Lagerbevorratung von min 20 Sommer- und 20 Winterreifen.
Gegen Kaution oder Bürgschaft bis zu 1000 Reifen als Konsignationslager möglich.

inkl.
Handelsmarge bei Direktabschluss. Direktabschluss entweder über Ihre Webseite oder durch Eingabe von einem StoreCode
20%
25%
Handelsmarge ohne Direktabschluss. Kunde kommt über Werbung von anderen Partner
5%
12,5%
POS Verkaufsmaterial (Themenaufständer, Flyer, Poster, Display, Rollup....) im Wert von:
200.- €
500.- €
1 Satz Testreifen zum einmaligen Sonderpreis von:
199.- € 99.- €
Mindestumsatz verkaufter Abos pro Woche.
Falls nicht min 4 Abos pro Monat abgeschlossen werden fallen 29 Euro Werbekostenzuschuss an. Dieser WKZ wird am Jahresende von uns zurückgezahlt, wenn das Soll von min 48 Abos erreicht werden.
0
1
Kündigungsfrist.
Sie zahlen lediglich den Rückversand der Lagerbevorratung bei Vertragskündigung.
3 Monate
3 Monate

Die Top 5 Händler in Deutschland werden zu einem exklusiven Event eingeladen. Dieses Event ist für 2 Personen.
keine Teilnahme
Teilnahme

Eine kleine Übersicht

wie es sich für den Profipartner lohnt

AGB für TYREFLIX-Store-Partner

Kooperation und Partnerschaftsvertrag für den Vertrieb und Service-Leistungen
des Reifen-Abo-Mietmodells der TYREFLIX GmbH


zwischen dem TYREFLIX-Partner nachstehend "Händler" genannt
und der
TYREFLIX GmbH
Sauerwiesen 2
67661 Kaiserslautern

nachstehend TYREFLIX genannt.

Präambel


Das Ziel dieser Kooperation ist es, Reifen verschiedener Hersteller-Partner unter dem Reifen-Abo TYREFLIX zu vertreiben, wobei die Vertriebsstruktur und die Bereitstellung der Systeme durch die TYREFLIX GmbH sowie deren spezielles vertriebliches Know-how Verwendung finden sollen. Die TYREFLIX GmbH ist ein Unternehmen der Saitow AG.
Inhalt:
§ 1 Zweck des Vertrages
§ 2 Leistungen der TYREFLIX GmbH
§ 3 Leistungen und Pflichten des Händlers
§ 4 Eigentumsvorbehalt
§ 5 Vertriebsgebiet
§ 6 Kundenschutz
§ 7 Provisionen und Finanzierung
§ 8 Vertragsdauer
§ 9 Kündigung
§10 Folgen der Kündigung für die Restlaufzeit
§11 Folgen der Vertragsbeendigung
§12 Vollständigkeit und Schriftlichkeit, Verhältnis zu früheren Vereinbarungen
§13 Aufrechnung, Pfand und Zurückbehaltungsrechte
§14 Übertragbarkeit
§15 Gerichtsstand
§16 Salvatorische Klausel


§ 1 Zweck des Vertrages
Der Händler und TYREFLIX schließen den nachstehenden Kooperation- und Partnerschaftsvertrag zum Zweck des Vertriebs von Reifen verschiedener Hersteller in einem Reifen-Abo-Mietmodell ab. Gegenstand der Kooperation und der Partnerschaft ist allein die Vermittlung von Anträgen auf Abschluss eines Vertrages zur Vermietung von Reifen von Verbrauchern. Für die erfolgreiche Vermittlung erhält der Händler eine Provision. TYREFLIX und die Händler sind rechtlich nicht verbunden und handeln eigenständig. Grundsätzlich sind Montage oder sonstige Dienstleistungen, die der Händler beim Endkunden erbringt, nicht Gegenstand dieses Kooperationsvertrages oder des von TYREFLIX angebotenen Mietvertrages und werden vom Händler an den Endkunden im eigenen Namen und auf eigene Rechnung erbracht.

§ 2 Leistungen TYREFLIX
Zur Vermarktung setzt TYREFLIX zwei Händlermodelle ein. Als Basis den TYREFLIX-Store-Montage-Partner und als erweitertes Modul den TYREFLIX-Store-Profi-Partner.

Der TYREFLIX-Profi-Partner erhält eine umfangreiche und mehrschichtige Unterstützung durch TYREFLIX, insbesondere wird dem Händler konzeptionelles Know-how zur Verfügung gestellt und das Recht einen autorisierten TYREFLIX-Store zu führen eingeräumt. Voller Provisionsanspruch 25 % bei Direktabschlüssen und 12, 5 % bei indirekten Abschlüssen. TYREFLIX stellt dabei das nationale Konzept sowie die Internetvermarktung zur Verfügung und koordiniert sowohl wichtige Werbemaßnahmen als auch Verkaufsförderungsaktionen. TYREFLIX unterstützt den Profi-Partner bei lokalen Marketingaktivitäten und plant abwechslungsreiche Produktaktionen. TYREFLIX führt außerdem eine umfassende und individuelle Einarbeitung sowie Fortbildung der Thekenverkäufer und Inhaber durch Fachtrainings und Verkaufsschulungen durch. TYREFLIX stellt dem Profi-Partner, die für das Reifen-Abo-Mietmodell erforderlichen Reifen (Konsignationsware von mindestens 20 Reifen & 24 h Belieferung), POS und Werbematerial, sowie die Systemplattform TYREFLIX mit einer speziell für den Reifenhandel entwickelten Software, Applikationen und allen weiteren Modulen und Komponenten für den Vertrieb von Mietreifen im Reifen-Abo-Mietmodell zur Verfügung.

  • Belieferung des Profi-Partners mit Konsignationsware (mindestens 20 Reifen Bonität vorausgesetzt) sofern ein entsprechender Konsignationslagervertrag abgeschlossen wird.
  • Erhöhte Provisionen 25 % bei Direktabschluss (Händlernummer erforderlich) und erhöhte Provision auch für indirekte Abschlüsse (Händlernummer fehlt) 12, 5 % Provision
  • Bewerbung und Verkaufsförderung des Reifen-Abo-Mietmodells auf Messen, per Internet, Zeitschriften, elektronische Medien und vor Ort
  • Zuführung von Kunden über Internetseiten der TYREFLIX GmbH und assoziierte wie z. B. ReifenAbo.de, SpritSparen.de und viele andere
  • Bereitstellung von Ladenausstattung, POS-Material, Aufsteller, TYREFLIX-Poster "Reifen clever mieten statt kaufen", Türschild für autorisierte Händler, Flyer für den Endverbraucher
  • Produktspezifische Schulung für die Mitarbeiter des Händlers
  • TYREFLIX stellt eine Systemplatform mit speziell für den Reifenhandel entwickelter Software zur Verfügung, mit Applikationen und weiteren Modulen und Komponenten für den Vertrieb von Mietreifen im Reifen-Abo-Mietmodell.
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs zwischen Endkunde und Händler, für die auf Grundlage dieses Kooperationsvertrages vermittelten Geschäfte

Hierfür wird ein monatlicher Werbekostenzuschuß (WKZ) in Höhe von 29,00 Euro (netto) fällig. Der WKZ kann, wenn die unter §3 genannten Bedingungen erfüllt sind, am Jahresende zurückgezahlt werden.

Der TYREFLIX-Montage-Partner erhält eine umfangreiche Unterstützung durch TYREFLIX, insbesondere wird dem Händler das Recht eingeräumt, einen autorisierten TYREFLIX-Store zu führen. TYREFLIX stellt dabei das Konzept sowie die Internetvermarktung zur Verfügung und koordiniert sowohl wichtige Werbemaßnahmen als auch Verkaufsförderungsaktionen. Basis-Provisionsanspruch 20 % bei Direktabschlüssen und 5 % bei indirekten Abschlüssen. TYREFLIX unterstützt den Montage-Partner mit Marketingaktivitäten und plant abwechslungsreiche Produktaktionen. TYREFLIX stellt POS und Werbematerial sowie die Systemplattform TYREFLIX mit einer speziell für den Reifenhandel entwickelten Software, Applikationen und alle weiteren Module und Komponenten für den Vertrieb von Mietreifen im Reifen-Abo-Mietmodell zur Verfügung.

  • Bewerbung und Verkaufsförderung des Reifen-Abo-Mietmodells auf Messen, per Internet, Zeitschriften, elektronische Medien und vor Ort
  • Basis-Provisionen 20 % bei Direktabschluss (Händlernummer erforderlich) und Provision auch für indirekte Abschlüsse (Händlernummer fehlt) mit 5 % Provision
  • Zuführung von Kunden über Internetseiten von TYREFLIX und assoziierte wie z. B. ReifenAbo.de, SpritSparen.de und viele andere
  • Bereitstellung von Ladenausstattung POS Material Aufsteller Z Reifen Poster "Reifen clever mieten statt kaufen" Türschild autorisierter Händler Flyer für den Endverbraucher
  • TYREFLIX stellt eine Systemplatform mit speziell für den Reifenhandel entwickelter Software, Applikationen und alle weiteren Module und Komponenten für den Vertrieb von Mietreifen im Reifen-Abo-Mietmodell.
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs zwischen Endkunde und Händler für die auf Grundlage dieses Kooperationsvertrages vermittelten Geschäfte

Die Partnerschaft als TYREFLIX-Store-Montage-Partner ist kostenfrei.

Die Vertragspartner verpflichten sich, zumindest in der Anfangsphase, die Einführung des Produktes ReifenAbo in besonderer Weise zu unterstützen und nach besten Kräften sicher zu stellen, dass das Reifen-Abo-Mietmodell schnellstmöglich eine beachtete Position im Markt erlangt. Die Unterstützung des Reifen-Abo-Mietmodells erfolgt durch die Vertragspartner in der Weise, dass diese ihre jeweilige Spezialisierung zum Gelingen der Markteinführung des Reifen-Abo-Mietmodells einsetzen.
Somit haben Sie das prefekte Werkzeug zur langfristigen Kundenbindung. Falls Sie das nicht wünschen, kann der Autofahrer an jedem anderen TYREFLIX seine Reifen abholen.

§ 3 Leistungen und Pflichten des Händlers
1. Der TYREFLIX-Store (Montage-Partner und Profi-Partner) erhält die Vertriebsrechte für das Reifen-Abo-Mietmodell und kann innerhalb seines Vertriebsgebietes das Reifen-Abo-Mietmodell seinen Kunden anbieten. Für jeden erfolgreich abgeschlossenen Vertrag mit einem Endkunden, der auf das Tätigwerden des Händlers zurückzuführen ist, erhält der Händler eine Provision*.

2. Der TYREFLIX-Store (Montage-Partner und Profi-Partner) hat die Interessen der TYREFLIX GmbHzu wahren. Er hat die Aufgabe, unter Beachtung der ihm von der TYREFLIX GmbH erteilten rechtlich zulässigen Weisungen, Vertragsangebote mit potentiellen Kunden an TYREFLIX zu vermitteln und den Markt im Vertragsgebiet zu erschließen. Hierbei beachtet der Händler bei seinen Kundengesprächen die von TYREFLIX festgesetzen Preise, Konditionen (insbesondere zur Haftung, etwaigen Garantien, etc.) und technischen Spezifikationen. Wenn und soweit mit TYREFLIX nicht ausdrücklich in Textform etwas anderes vereinbart wurde, muss das vermittelte Angebot inhaltlich den von TYREFLIX vorgegebenen jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Abo-Bedingungen) entsprechen.

3. Der TYREFLIX-Store (Montage-Partner und Profi-Partner) wird alle Angebote sofort an TYREFLIX weiterleiten. Der Händler hat keine Abschlussvollmacht. Er ist lediglich als Nachweisvermittler tätig. Jedes von einem Endkunden abgegebene Angebot unterliegt der Annahme durch TYREFLIX.

4. Die Leistungen und Pflichten des Profi-Partners bestehen im Einzelnen aus: Für die Leistungen in § 2 beschrieben Leistungen wird eine monatliche WKZ-Grundgebühr in Höhe von 29,00 Euro (netto) fällig. Die Grundgebühr ist am 01. eines jeden Monats im Voraus sofort zur Zahlung fällig und wird per Bankeinzug durch TYREFLIX abgebucht. Der Händler verpflichtet sich, ein entsprechendes SEPA-Lastschriftmandat zu erteilen. Schlägt der Forderungseinzug fehl, so hat der Händler die dafür anfallenden Mehrkosten zu erstatten, soweit er das Fehlschlagen zu vertreten hat.

Sonderkonditionen
Umsatzstarken Profi-Partnern wird die vorstehend beschrieben WKZ-Grundgebühr zurückerstattet. Voraussetzung dafür ist, dass in einer rückwirkenden Betrachtung von einem Jahr (gerechnet jeweils ab dem Monat des Vertragsschlusses) der Abschluss von durchschnittlich einem Reifen-Abo pro Woche (52 Abos pro Jahr) vermittelt worden ist. Eine Rückvergütung findet nur statt, wenn dieser Vertrag ununterbrochen in Kraft war.

  • Führen eines Konsignationswarenlagers von (mindestens 20 Reifen). Hierfür haftet der Händler auf Vollständigkeit und sachgerechte Lagerung.
  • Anschluss und Teilnahme an dem Marktplatzmodell (Tyre24); hierfür ist der Abschluss eines Vertrages mit der SAITOW AG über die Nutzung der unter Tyre24.com betriebenen Plattform notwendig.
  • Vermittlung von Verträgen zur Vermietung von mindestens 52 Sätzen im Jahr (entspricht durchschnittlich 1 Satz pro Woche)
  • Sofern mit dem Endkunden nicht etwas anderes vereinbart worden ist: Eigenverantwortliche Durchführung von Reifenmontage oder sonstige Leistungen, die durch den Händler für den Endkunden erbracht werden sowie deren selbstständige und eigenverantwortliche Abrechnung gegenüber dem Endkunden
  • ordnungsgemäße und fachgerechte Lagerung der Reifen sowie Beachtung sonstiger Sorgfaltspflichten für die Reifen bis zur Übergabe an den Endverbraucher
  • Aufstellung und Anbringung der POS-Materialien gemäß den Vorgaben der TYREFLIX GmbH
  • Durchführung von Marketing-Aktivitäten im eigenen Vertriebsgebiet in Abstimmung mit TYREFLIX
  • Führen von Kundengesprächen und unverzügliche Weiterleitung von Vertragsangeboten an TYREFLIX
  • Angebotserstellung für den Abschluss des Reifen-Abo-Mietvertrages
  • Der TYREFLIX-Store (Montage-Partner und Profi-Partner) haftet für die ordnungsgemäße Erfüllung des von ihm vermittelten Reifen-Abo-Mietvertrages, wenn er seinen Prüfpflichten (korrekte Datenerfassung des Kunden und Richtigkeit der Angaben) nicht oder nicht ordnungsgemäß nachgekommen ist. Im Einzelnen ist der Händler zur Einholung, Überprüfung und Weiterleitung der folgenden


Dokumente verpflichtet:
  • Kopie des Personalausweises
  • Kopie des Fahrzeugscheins
  • Ablesen und Mitteilung des Kilometerstandes laut Tachometer
  • Prüfung der angegebenen Scheckkarte/Bankverbindung sowie Bestätigung der Richtigkeit der Angaben
  • Zu Änderungen an den Reifen-Abo-Mietpreisen oder den sonstigen Vertragsbedingungen ist der Händler nicht berechtigt.

5. Die Vertragspartner verpflichten sich, das Projekt Markteinführung des Reifen-Abo-Mietmodells in besonderer Weise zu unterstützen und nach besten Kräften sicher zu stellen, dass das Reifen-Abo-Mietmodell schnellstmöglich eine beachtete Position im Markt erlangt. Die Unterstützung des Reifen-Abo-Mietmodells erfolgt durch die Vertragspartner in der Weise, dass diese ihre jeweilige Spezialisierung zum Gelingen des Projektes Reifen-Ab-oMietmodells einsetzen.
6. Zur Unterstuetzung der lokalen Verkaufsaktivitaeten setzt TYREFLIX webbasierte Kartendienste wie z. B. Google My Business ein. Mit seiner Unterschrift unter diesen Vertrag erteilt der Händler seine ausdrückliche Zustimmung zur Weitergabe seiner Adressdaten an die Google Inc. ("Google"), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, damit die Auffindung als TYREFLIX-Partner sichergestellt werden kann.

§ 4 Eigentumsvorbehalt
1. Die im Konsignationslager beim Händler eingelagerten Reifen stehen im Eigentum der Hersteller.
2. Der Händler ist grundsätzlich nicht dazu berechtigt, die im Konsignationwarenlager eingelagerten Reifen im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Eine Weitergabe der im Konsignationswarenlager eingelagerten Reifen an Dritte ist ausdrücklich nur im Rahmen des Reifen-Abo-Mietmodells zulässig und von TYREFLIX gestattet. Eine Eigentumsübertragung ist, sofern nicht ausdrücklich einzelnvertraglich etwas anderes vereinbart wird, weder an den Händler noch an den Endkunden beabsichtigt.
3. Der Abschluss eines Reifen-Abo-Vertrages erfolgt stets im Namen und auf Rechnung der TYREFLIX GmbH.

§ 5 Vertriebsgebiet
1. Der Händler kann sich das exklusive Vertriebsrecht für einen PLZ-Bereich sichern, sofern er die folgenden Voraussetzungen erfüllt:

TYREFLIX-Store Level Profi-Partner
PLZ
Anzahl Lagerreifen
Kaution Bar
oder als
Bankbürgschaft
Wiederverkaufsprämie an weitere Händler
Reifen: 100, Kaution 4000 Euro
Reifen: 200, Kaution 8000 Euro
Reifen: 500, Kaution 20000 Euro
2. Sofern die vorgenannten Voraussetzungen nicht erfüllt werden, behalten sich TYREFLIX das Recht vor, mit weiteren Vertriebspartnern im vorgenannten diesen PLZ-Bereichen entsprechende Vertriebs-und Partnerschaftsverträge abzuschließen oder auch selbst im Vertriebsgebiet tätig zu werden. Machen TYREFLIX von diesem Recht Gebrauch, so kann eine Exklusivität weder für den Bestandshändler noch für den neuen Händler entstehen.
3. Nach ausdrücklicher Zustimmung durch TYREFLIX kann der Händler Vertriebstätigkeiten außerhalb der vorgenannten PLZ-Bereiche durchführen. Ein Tätigwerden außerhalb des vorgenannten PLZ-Gebietes ohne die Zustimmung von TYREFLIX ist dem Händler ausdrücklich nicht gestattet. Sofern TYREFLIX durch ein ohne ihre Zustimmung erfolgtes Tätigwerden des Händlers ein Schaden entsteht, ist der Händler zur Zahlung von Schadensersatz verpflichtet

§ 6 Kundenschutz & Konkurrenzausschluss
1. Für alle auf Initiative des Händlers vermittelten Kunden gewähren TYREFLIX dem Händler einen Kundenschutz, der bedeutet, dass Provisionen für einen Kunden unter den in § 7 näher geregelten Voraussetzungen auch dann weiter gezahlt werden, wenn ein Kunde aus dem, dem Händler zugewiesenen PLZ-Gebiet verzieht. Dies gilt auch, wenn der Endkunde den TYREFLIX-Store wechslen möchte. Der neue, aufnehmende TYREFLIX-Store erwirbt keinen Provisionsanspruch bei diesem Kunden.
2. Für von TYREFLIX abgeschlossene Reifen-Abo-Mietverträge mit Endkunden, die im Vertriebsgebiet vom Händler eigenverantwortlich an einen seiner Kunden vermittelt werden, erhält der Händler die unter § 7 geregelte Provision.
3. Der Händler kann einer Kooperation/Einkaufsverbund/Organisation angehören. Der Händler verpflichtet sich jedoch, während der Dauer der Kooperation mit TYREFLIX nicht mit Dritten eine vergleichbare Zusammenarbeit wie die in dieser Vereinbarung enthaltene aufzunehmen oder entsprechende Vereinbarungen zu treffen, es sei denn, dies geschieht nach ausdrücklicher Zustimmung mit TYREFLIX. Grundsätzlich ist es dem Händler also nicht gestattet einen weiteren Vertrag zum Vertrieb von Reifen-Abo-Modellen einzugehen. Im Übrigen aber sind die Vertragsparteien in der Verfolgung ihrer originären Ziele und in der Umsetzung ihrer Unternehmensgegenstände frei.

§ 7 Provisionen
1. Für jedes von TYREFLIX angenommene und durch den Händler vermittelte Vertragsangebot zum Abschluss eines Reifen-Abo-Mietvertrages
gelten die folgenden Provisionsregelungen für die Erreichung der genannten Umsätze auf Basis wie in der jeweils aktuellen Preisliste angegeben. Basis für die Provisionsberechnung ist die jeweils gültige Preisliste, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses mit dem Endkunden vorlag. Das Recht zur jederzeitigen Änderungen von Preisen für das Reifen-Abo Mietsystem behält sich TYREFLIX vor.

  • Provision A für Montage-Partner und Profi-Partner (direkte Abschlüsse vor Ort)
Für Vertragsabschlüsse die TYREFLIX ohne weiteres, nach Übermittlung eines entsprechenden Vertragsangebotes, samt aller dazugehörigen Unterlagen mit dem vom Händler vermittelten Kunden vornimmt und die Händlernummer (Kundennummer des Händlers) im Vertrag eingetragen ist, erhält der Profi-Partner monatlich 25 % und der Montagepartner 20 % der vom betreffenden Kunden gezahlten Miete.
*Vorraussetzung ist, dass der Kunde sein Abo bezahlt.

  • Provision B für Montage-Partner und Profi-Partner (indirekte Abschlüsse ohne aktives Verkaufen des Händlers)
Für Vertragsabschlüsse die TYREFLIX ohne weiteres, nach Übermittlung eines entsprechenden Vertragsangebotes, samt aller dazugehörigen Unterlagen über den vom Händler abzuwickelnden Kunden vornimmt und die Händlernummer (Kundennummer des Händlers) im Vertrag nicht eingetragen ist, erhält der der Profi-Partner monatlich 12,5 % und der Montage-Partner 5 % der vom betreffenden Kunden gezahlten Miete.
*Vorraussetzung ist, dass der Kunde sein Abo bezahlt.

2. Der Anspruch entsteht, sobald der Kunde die erste Miete gezahlt hat und besteht so lange der Endkunde den Reifen nutzt und die vereinbarte, monatliche Miete zahlt.
3. Zahlt der Kunde die monatliche Miete nicht mehr (aus welchem Grund auch immer), so besteht für Händler für den betreffenden Monat auch kein Anspruch auf Zahlung der Provision.
4. Die Abrechnung der Provisionen erfolgt jeweils zum Monatsersten. Berücksichtig werden alle Provisionsansprüche die mindestens 10 Wochen vor dem Abrechnungsstichtag entstanden sind. Diese lange Frist ist auf Grund der 8-Wochen-Frist zum Widerruf des Lastschrifteinzuges
erforderlich.

§ 8 Vertragsdauer
Die Vertragslaufzeit beginnt mit der Unterzeichnung dieses Vertrages durch beide Vertragsparteien. Das Vertragsverhältnis wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

§ 9 Kündigung
1. Eine ordentliche Kündigung dieser Vereinbarung ist jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende möglich.

2. Hiervon unberührt bleibt das Recht zur außerordentlichen, fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund. Ein zur außerordentlichen, fristlosen Kündigung berechtigender wichtiger Grund liegt insbesondere bei einem Verstoß gegen die in §§ 2 und 3 dieser Vereinbarung enthaltenen Regelungen vor. Verstößt eine der Parteien gegen die dort enthaltenen Reglungen, so ist die jeweils andere Partei zur außerordentlichen, fristlosen Kündigung berechtigt.

3. Jede Kündigung des Vertrages bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

§ 10 Folgen der Kündigung für die Restlaufzeit
1. Ein eventuell bestehendes exklusives Vertriebsrecht erlischt mit dem Eingang der Kündigung bei TYREFLIX bzw. mit dem Zugang der Kündigung beim Händler. TYREFLIX ist ab diesem Zeitpunkt dazu berechtigt, weitere Vertriebspartner im Vertragsgebiet einzusetzen. Dem
Händler stehen aus solchen Maßnahmen keine Ansprüche gegen TYREFLIX zu.

2. Die Parteien sind berechtigt, Kunden und sonstige Dritte nach Zugang einer Kündigungserklärung über die bevorstehende Beendigung des Vertragsverhältnisses zu informieren.

3. Die vorstehenden Regelungen gelten entsprechend, wenn das Vertragsverhältnis außerordentlich unter Einräumung einer Auslauffrist gekündigt wird.

§ 11 Folgen der Vertragsbeendigung

1. Mit der Beendigung des Vertragsverhältnisses wird der Händler unverzüglich
  • sich nicht mehr als "Partner" von TYREFLIX,
  • die Nutzung der Marken und der sonstigen geschützten Zeichen von TYREFLIX oder den mit ihnen verbundenen Unternehmen einstellen sowie eventuell vorhandene Beschilderungen auf eigene Kosten entfernen.

2. TYREFLIX ist berechtigt innerhalb von drei Monaten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses die ihnen zur Verfügung gestellten Unterlagen, (Werbe-) Materialien und sonstige Gegenstände auf eigene Kosten zurückzuverlangen, wenn und soweit sie nicht bestimmungsgemäß verbraucht oder an Kunden weitergegeben worden sind; wenn und soweit der Händler die vorstehenden Artikel käuflich von TYREFLIX erworben hat, werden sie von TYREFLIX bei der Rücknahme zum Verkehrswert vergütet. Die gilt jedoch nur fürcsolche Artikel, die der aktuellen Ausstattung von TYREFLIX entsprechen.

3. Rücksendung der Konsignationsware
a) Erfolgt eine Kündigung durch den Händler so sind die kostenlos zur Verfügung gestellten Reifen des Konsignationslagers unverzüglich auf Kosten des Händlers zurückzusenden.
b) Erfolgt eine Kündigung durch TYREFLIX so fallen die die Kosten der Rückholung TYREFLIX zur Last. Der Händler ist in diesem Falle verpflichtet, notwendige Unterstützungshandlungen vorzunehmen. Entstehen bei TYREFLIX zusätzliche Kosten, weil der Händler notwendige Unterstützungshandlungen nicht vorgenommen hat, so sind diese zusätzlichen Kosten vom Händler zu tragen.

§ 12 Vollständigkeit und Schriftlichkeit, Verhältnis zu früheren Vereinbarungen

Die vorliegende Vereinbarung stellt die vollständige Absprache zwischen den Vertragsparteien dar. Änderungen und Ergänzungen dieser Vereinbarung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für den Verzicht auf das Schriftformerfordernis.

§ 13 Aufrechnung, Pfand und Zurückbehaltungsrechte

Zur Aufrechnung sowie zur Ausübung von Pfand und Zurückbehaltungsrechten ist der Händler nur befugt, wenn die von ihm geltend gemachten Forderungen von TYREFLIX anerkannt oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt sind.

§ 14 Übertragbarkeit

Der Händler kann die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nicht ohne vorherige schriftliche Einwilligung von TYREFLIX auf einen Dritten übertragen.

§ 15 Gerichtsstand

Die Vertragsparteien vereinbaren für alle aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten, soweit gesetzlich zulässig, die ausschließliche Zuständigkeit der Zivilgerichte am Sitz der TYREFLIX GmbH. Die Z Tyre und ALZURA sind allerdings berechtigt, jedes ansonsten zuständige Gericht anzurufen.

§ 16 Salvatorische Klausel.

1. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages lässt die Wirksamkeit des
Vertrages im Übrigen unberührt.
2. Die Parteien sind verpflichtet, in gemeinsamer Abstimmung die unwirksame Bestimmung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck dieses Vertrages am nächsten kommt. Entsprechendes gilt auch für eventuell auftretende Lücken des Vertrages.
Für den Händler: Für die TYREFLIX GmbH:
TYREFLIX GmbH
Sauerwiesen 2 Sauerwiesen 2
67661 Kaiserslautern 67661 Kaiserslautern
___________ den _______ Kaiserslautern den ______ Kaiserslautern den ______
______________________ ______________________ ________________________

Stand: 22.08.2016
Bestellung von POS Material
Menge Material Z Store Status Kosten POS Select Partner
Türaufkleber Select Partner kostenfrei 0
Flyer Select Partner kostenfrei 0
Beratungsblock Select Partner kostenfrei 0
Theken Mouspad Select Partner kostenfrei 0
Reifenaufsteller Select Partner kostenfrei 0
Plakat mit Rahmen Select Partner kostenfrei 0

Links: